Herzlich Willkommen bei unserer Umfrage zur Digitalisierung der Lehre

 
 

Liebe Lehrende, vielen Dank, dass Sie an unserer Befragung teilnehmen.


Sie gehören zur Gruppe der Studierenden? Dann klicken Sie bitte folgenden Link: zur Umfrage für die Studierenden


Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie das Bestreben des Prorektorats für Studium und Lehre, den Umfang und die Qualität von E-Learning Angeboten der Universität Freiburg an Ihre Bedürfnisse anzupassen

 
 
 

Hinweis:

 

Die Teilnahme an der Befragung erfolgt freiwillig. Sie entscheiden selbst, zu welchen Fragen Sie Angaben machen möchten. 

 

Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Gegebenenfalls erhobene Daten, die einen Rückschluss auf Ihre Person zuließen (z.B. die Kombination aus Fakultätsszugehörigkeit und Institut), werden ausschließlich in aggregierter Form ausgewertet, die keinen Rückschluss auf Einzelpersonen ermöglichen. 

 
 

Lehrenden-Befragung

 
 

Los geht's!

 

 

Der Fragebogen besteht aus zwei Teilen:
- Im 1. Teil möchten wir einen Einblick gewinnen, welche E-Learningformate Sie bereits genutzt haben.
- Im 2. Teil würden wir gerne erfahren, was Sie allgemein von E-Learning im Bereich der Hochschullehre halten. 

 
 

Teil 1 - Allgemeine Nutzung von E-Learning Diensten (1/4)

 

Welche E-Learning Dienste nutzen Sie?


Welche Dienste nutzen Sie, die von der Universität bereitgestellt werden?



Welche Dienste nutzen Sie, die von anderen Anbietern bereitgestellt werden?



 

Teil 1 - Persönliche Nutzung unterschiedlicher E-Learning Formate (2/4)

 
 

Bitte geben Sie an, inwiefern die folgende Aussage auf das jeweilige Format zutrifft: Ich nutze das Format häufig. 

 

Elektronische Bereitstellung von Lernmaterial

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Elektronische Dokumentenabgabe (z.B. Hausarbeiten über ILIAS oder per Mail einsammeln)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Literaturliste

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Vorlesungsaufzeichnungen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Liveübertragung von Vorlesungen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Pod-/Screen-/Videocast/Animationsfilme/Erklärvideos

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Umfragen/Abfragen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Lernmodul

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



E-Tests/E-Prüfungsaufgaben

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



E-Portfolio

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Wiki/gemeinsam erstelltes Glossar

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Forum oder Chat

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Gemeinsame Dokumentenerstellung, z.B. mit Etherpad, Google Docs

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Digitale Arbeitsräume für Gruppen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



Audio-/Videokonferenzen, z.B. mit Adobe Connect, Skype

trifft gar nicht zu

trifft voll zu



 


Teil 1 - Persönliche Nutzung unterschiedlicher E-Learning Formate (3/4)

 
 

Bitte geben Sie an, inwiefern die folgende Aussage auf das jeweilige Format zutrifft: Das Format bietet Mehrwert für die Hochschullehre. 

 

Elektronische Bereitstellung von Lernmaterial

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Elektronische Dokumentenabgabe (z.B. Hausarbeiten über ILIAS oder per Mail einsammeln)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Literaturliste

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Vorlesungsaufzeichnungen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Liveübertragung von Vorlesungen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Pod-/Screen-/Videocast/Animationsfilme/Erklärvideos

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Lernmodul

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Umfragen/Abfragen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

E-Tests/E-Prüfungsaufgaben

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

E-Portfolio

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wiki/gemeinsam erstelltes Glossar

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Forum oder Chat

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Gemeinsame Dokumentenerstellung, z.B. mit Etherpad, Google Docs

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Digitale Arbeitsräume für Gruppen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Audio-/Videokonferenzen, z.B. mit Adobe Connect, Skype

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Teil 1 - Persönliche Nutzung unterschiedlicher E-Learning Formate (4/4)

 

Für welche Aufgaben setzen Sie E-Learning in Ihrer Lehre ein?



 

Setzen Sie elektronische Prüfungsformate bzw. E-Assessments ein?

Nein..



Ich würde elektronische Prüfungen in Zukunft gerne einsetzen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ja..



 

Haben Sie bereits Schulungsangebote zur Nutzung von E-Learning in Anspruch genommen?

Ja..



 

Ich bin mit dem Angebot der Universität Freiburg zufrieden

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich kenne das gesamte Schulungs- und Qualifizierungsprogramm zu E-Learning für Lehrende

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich habe vor, Schulungsangebote zum lernförderlichen Einsatz von E-Learning wahrzunehmen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ende Teil 1

 
 

Der erste Teil ist geschafft.

 

 

Im zweiten Teil geht es nun um Ihre Meinung in Bezug auf E-Learning in der Hochschullehre

 
 

Teil 2 - Ihre Meinung über E-Learning in der Hochschullehre (1/4)

 
 

Welche Aspekte halten Sie im Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre für wichtig? 

 

Verbesserung der Qualität der Lehre

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Flexibilisierung der Lehre (bessere Ort- und Zeitunabhängigkeit des Studiums)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Anpassung der Inhaltsvermittlung an eigenen Lernstil und eigene Lerngeschwindigkeit (Adaptivität)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Vorbereitung auf die Digitalisierung der Arbeitswelt (u.a. digitalisierte Forschung)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Üben des selbstgesteuerten Lernens (Stichwort: Lebenslanges Lernen)

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Systembasierte, automatisierte Leistungsbewertung von Studierenden

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

 
 

Wenn Sie nun an alle Aspekte miteinbeziehen, die im Fragebogen behandelt wurden 

 

Wie viel Prozent Ihrer Lehre setzen Sie mittels E-Learning Elementen um?

 

  
 

Teil 2 - Ihre Meinung über E-Learning in der Hochschullehre (2/4)

 
 

Schätzen Sie: Wie hoch ist der Stellenwert der digitalen Lehre an Ihrem Institut?

 

  


 
 

Inwiefern stimmen Sie folgenden Aussagen zu? 

 

Die Digitalisierung der Lehre ist notwendig

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich wünsche mir mehr Kooperation beim Thema E-Learning innerhalb der Universität

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich glaube nicht, dass E-Learning die Lehre an der Universität verbessert

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

E-Learning kann bei richtiger Nutzung die Präsenzlehre sinnvoll erweitern

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich bin motiviert, E-Learning Elemente in meine didaktischen Gesamtkonzepte einzuarbeiten

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich bin bereit, für die Digitalisierung der Lehre einen Mehraufwand in Kauf zu nehmen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

E-Learning in der momentanen Form bringt keinen Mehrwert für die Lehre

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Die Rolle des Lernbegleitenden anstatt des Wissensvermittelnden einzunehmen, finde ich gut

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich weiß, wie ich die unterschiedlichen Module von ILIAS sinnvoll einsetzen kann

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Ich brauche mehr Anreize, um (mehr) E-Learning-Formate in meiner Lehre anzuwenden

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Mir fehlt didaktisches Wissen, um E-Learning Elemente sinnvoll einzusetzen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Teil 2 - Ihre Meinung über E-Learning in der Hochschullehre (3/4)

 
 

Unter welchen Umständen würden Sie mehr E-Learning in Ihrer Lehre einsetzen? 

 

Wenn die Universität digitale Lehre auf das Deputat anrechnet

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wenn Lehrpreise oder Auszeichnungen für die digitale Lehre vergeben werden

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wenn mehr Projektgelder für die Digitalisierung der Lehre bereitgestellt werden

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wenn mehr Schulungsangebote zur Verfügung stehen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wenn es eine zentrale Stelle für die gemeinsame Konzeption und Umsetzung spezifischer E-Learning Inhalte gibt

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

Wenn mir als Lehrperson mehr Ressourcen (technisch, zeitlich,...) zur Verfügung stehen

trifft gar nicht zu

trifft voll zu


 

 


 

Teil 2 - Ihre Meinung über E-Learning in der Hochschullehre (4/4)

 
 


 


Allgemeine Angaben

 
 

Alle Angaben sind freiwillig.
 

 

***********************************************************************************************************************************************
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!